Home Page Image
 

Flirtende Ehemänner am Strand sind keine Gefahr, denn sie schaffen es nicht lange, den Bauch einzuziehen. (Heidi Kabel)

 

 

 © 2009 www.samzow.de

 


>> Schwerin - unberührte Natur

Schwerin ist die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Die kreisfreie Stadt ist nach Rostock zweitgrößte Stadt und eines der vier Oberzentren des Landes. Laut Hauptsatzung führt die Stadt die Bezeichnung „Landeshauptstadt“ vor dem Namen Schwerin. Mit knapp unter 100.000 Einwohnern ist sie die kleinste Hauptstadt eines deutschen Bundeslandes.

Wie schön: ein Reh! Und das wenige Meter vom heimischen Gartenzaun entfernt!

Wo gibt es sowas noch? Eventuell auf dem Dorf. Aber das können Sie auch hier haben!

.Reh am Zaun

Die Stadt dehnte sich im Laufe der Zeit am West- und Südufer des Schweriner Innensees aus, insgesamt befinden sich zwölf Seen innerhalb des Stadtgebietes. Bereits Mitte des 10. Jahrhunderts berichtete ein Handelsreisender von einer Burg in einem Süßwassersee, einem Vorgängerbau des heutigen Wahrzeichens, dem Schweriner Schloss, welches bis 1918 eine Hauptresidenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge war und seit 1990 Sitz des Landtages ist. [Quelle: wiki]

Schweriner See Strand

Warnow - Gewässer in Mecklenburg

Und nochmal Wasser - diesmal das kleine Flüßchen "Warnow" im Winter 2007
Die letzten beiden Fotos mit freundlicher Genehmigung von www.mv-media.de - dem Partner für Internet, Werbung und Fotodesign.

>> mehr über Schwerin