Home Page Image
 

Flirtende Ehemänner am Strand sind keine Gefahr, denn sie schaffen es nicht lange, den Bauch einzuziehen. (Heidi Kabel)

 

 

 © 2009 www.samzow.de

 


>> wie ist das Wetter in Schwerin?

Wetter Schwerin
© meteo24.de

Schweriner Schloß
Im Dezember 1913 zerstörte ein verheerender Brand etwa ein Drittel des Baues. Der Burgseeflügel brannte bis auf die Grundmauern, der nach Süden liegende Schlossgartenflügel in den Obergeschossen aus. Der prunkvolle Goldene Saal und das reich gestaltete Haupttreppenhaus wurden völlig zerstört.
Als der Großherzog von Mecklenburg-Schwerin 1918 infolge der Ereignisse der Novemberrevolution abdankte, war erst die äußere Wiederherstellung des Schlosses beendet. 1919 ging das Schloss in den Besitz des Staates über, ab 1921 wurden historische Räume der Öffentlichkeit als Schlossmuseum zugänglich gemacht. Nach Entwürfen des Architekten Friedrich Schmidt entstand 1948 im Burgseeflügel der Plenarsaal mit den entsprechenden Nebenräumen für den Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Von 1952 bis 1981 nutzte eine Pädagogische Schule zur Ausbildung von Kindergärtnerinnen den größten Teil des Schlosses. Das Museum für Ur- und Frühgeschichte war bis 1993 im Burgseeflügel etabliert. Ein polytechnisches Museum existierte von 1961 bis 1994 in der Orangerieanlage. 1974 setzte mit der beginnenden Restaurierung wertvoller Innenräume die erneute Nutzung des Schweriner Schlosses als Kunstmuseum ein.
Seit Herbst 1990 hat der Landtag Mecklenburg-Vorpommern wiederum seinen Sitz im Schloss Schwerin.

Schloß in Schwerin

Puppenfestspiele Schwerin
knipsart.de Was vor sieben Jahren als "Geheimtipp" vor 90 Besuchern im Schweriner Schlossgarten begann, hat sich zu einem großen Sommerereignis für Klein und Groß entwickelt: seit 2001 veranstaltet Margrit Wischnewski vom Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin ihre "Puppen im Park" jeweils am ersten Augustwochenende.